Quick-Navigator:
Stadt Witzenhausen

Sie sind hier: Startseite » Stadtportrait & Standort » Stadtumbau ISEK 

Stadtumbau ISEK


Liebe Bürginnen und Bürger,

die Stadt Witzenhausen ist im Oktober 2016 in das Städtebauförderprogramm "Stadtumbau" als Förderstandort aufgenommen worden. Grundlage für eine Förderung von Maßnahmen ist die Erarbeitung eines "Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes" (ISEK).
Im Rahmen einer Bestandsaufnahme wird die aktuelle städtebauliche Situation auf Missstände und Mängel aber auch Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten untersucht und bewertet. Aus dieser Analyse sollen Handlungsfelder entwickelt und letztlich Fördermaßnahmen abgeleitet werden.

Die NH-ProjektStadt wurde im Ergebnis eines öffentlichen Interessenbekundungsverfahrens mit der Erstellung des ISEK beauftragt, das als wichtigen Bestandteil einen begleitenden Beteiligungsprozess beinhaltet.

Im Laufe des Jahres wird es daher mehrere Veranstaltungen geben, in denen Sie in den Erstellungsprozess eingebunden werden. Unter anderem sind eine Leitbild- und Projektwerkstatt geplant sowie ergänzende "Schlüsselgespräche" mit lokalen Initiativen und Akteuren. Die konkrete Terminplanung für die Veranstaltungen wird in Kürze auf dieser Seite bekanntgegeben.

Außerdem sind Stadtspaziergänge vorgesehen, bei denen Sie Gelegenheit haben Ihre Anregungen einzubringen.

Als Auftakt der ISEK Bearbeitung findet der erste Stadtspaziergang am 15.03.2017, 17.30 Uhr, Treffpunkt Vorplatz Tropengewächshaus, statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Mitwirkungsbereitschaft.

Ihre
Angela Fischer
Bürgermeisterin


Kommune Aktiv Logo
nach oben
Stadt Witzenhausen
Am Markt 1
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 5080
E-Mail: Kontakt
Impressionen
Fotogalerie von Witzenhausen und Umgebung.

Stadt Witzenhausen
Am Markt 1 | 37213 Witzenhausen | Tel.: 05542 5080 | stadtverwaltung@witzenhauen.de