Quick-Navigator:
Stadt Witzenhausen

Sie sind hier: Startseite » Rathaus & Bürgerservice » Aktuelles & Rückblick » Durchführung einer Hundebestandsaufnahme in Witzenhausen 

Durchführung einer Hundebestandsaufnahme in Witzenhausen


Alle Hundehalter sollten bisher nicht erfasste Tiere schnell anmelden!

Die Stadt Witzenhausen erhebt, wie beinahe alle Städte und Gemeinden in Deutschland, eine Hundesteuer. Grundsätzlich ist die Stadt berechtigt und verpflichtet, diese Steuer zu erheben.
Die Anmeldung kann im Rathaus (Zimmer 2.8) persönlich oder auch schriftlich durch Brief, Fax oder Email erfolgen.
Es ist zu empfehlen bei der Anmeldung des Hundes den passenden Vordruck zu verwenden. Hierdurch wird sichergestellt, dass alle zur Anmeldung notwendigen Daten der Stadt mitgeteilt werden. Man findet den Vordruck auf der Internetseite der Stadt Witzenhausen unter www.witzenhausen.eu oder erhält ihn im Rathaus (Zimmer 2.8).
Die jährliche Hundesteuer beträgt derzeit 72,00 Euro für einen Hund. Für den zweiten Hund im Haushalt werden 102,00 € und für jeden weiteren Hund 132,00 € erhoben. Für gefährliche Hunde beträgt die Hundesteuer derzeit 500,00 € jährlich.
Diese und weitere Regelungen zur Hundesteuer können in der Hundesteuersatzung der Stadt Witzenhausen nachgelesen werden. Selbstverständlich kann diese Satzung im Rathaus eingesehen werden und ist auch auf der o. g. Internetseite zu finden.
Leider musste in zurückliegender Zeit festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachgekommen sind. Insgesamt geht die Stadtverwaltung davon aus, dass immer noch zahlreiche der im Stadtgebiet lebenden Hunde nicht gemeldet sind.
Aus Gründen der Steuergerechtigkeit hat die Stadt nun entscheiden, in den nächsten Wochen eine Hundebestandsaufnahme in der Kernstadt und allen Ortsteilen durchzuführen.
Aus diesem Grund werden in Witzenhausen in den nächsten Wochen (verdachtsunabhängig) unterschiedlichste Haushalte durch städtische Mitarbeiter aufgesucht, sie weisen sich durch entsprechende Dienstausweise aus.
Die Mitarbeiter sind wochentags in der Zeit von 10 bis 17 Uhr unterwegs.
Bei der Durchführung dieser Bestandsaufnahme werden keine Steuern oder Gebühren vor Ort erhoben.
Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter mit einer mehrjährigen rückwirkenden Steuerfestsetzung und der Einleitung eines Ordnungswidrigkeits-verfahrens rechnen.
Daher wird jedem Hundehalter in Witzenhausen nahegelegt, seinen Hund umgehend anzumelden.




Kommune Aktiv Logo
nach oben
Stadt Witzenhausen
Am Markt 1
37213 Witzenhausen
Tel.: 05542 5080
E-Mail: Kontakt
Impressionen
Fotogalerie von Witzenhausen und Umgebung.

Stadt Witzenhausen
Am Markt 1 | 37213 Witzenhausen | Tel.: 05542 5080 | stadtverwaltung@witzenhauen.de