Die große Illusion. - Versailles 1919 und die Neuordnung der Welt



Datum:  
22.10.2019


Beginn:  
19:30 Uhr


Ort:  
Haus St. Hildegard, Walburger Str. 47


Kurzbeschreibung:  
Dem Versuch der Pariser Konferenz 1919, nach dem Ende des 1. Weltkriegs eine friedliche internationale Ordnung zu schaffen, widmet sich der Vortrag.


Veranstalter:  
Geschichtsverein Witzenhausen




Dem Versuch der Pariser Konferenz 1919, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs eine friedliche internationale Ordnung zu schaffen, widmet sich der Vortrag von Professor Eckart Conze (Universität Marburg).
Nach über vier Jahren eines grauenhaften Massenvernichtungskriegs, wie ihn die Menschheit bis dahin noch nicht erlebt hatte, standen Sieger und Besiegte vor der Herausforderung, Frieden zu schließen. Gewaltige Erwartungen und große Hoffnungen hatten sich auf allen Seiten angesammelt - und sie wurden bitter enttäuscht. Der Frieden, der den Krieg für immer beenden sollte, er blieb, so der Titel eines zum 100. Jahrestag des Versailler Vertrags erschienenen Buches von Professor Conze, eine große Illusion.
In seinem Vortrag analysiert Conze den Zusammenhang und die Dynamiken von Erwartung und Enttäuschung. Er begreift den Friedensschluss nach dem Ersten Weltkrieg als einen globalen Moment, dessen Wirkungen bis in die Gegenwart reichen.




Kategorie(n) dieses Termins:
Diskussion / Vortrag

Diskussion / Vortrag



Der Inhalt dieser Seite kann von einer berechtigten Person geändert werden.

Loginname:
Passwort:


Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.

Der Veranstaltungskalender ist ein Service von: www.witzenhausen.eu
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!



Website Programmierung & Design: www.kommune-aktiv.de.